Der erste Teilabschnitt von der Schutzhütte Süftenen über Gägger – Pfyffe zum Horbühlpass wurde am 20.7.2007 fertig erstellt. Vom Gurnigel Berghaus ist der Weg bis zur Feuerstelle Honegg offen, von Wattenwil her bis Höhe Weiermoos. Diese Tour ist eher für Wanderfreunde, die mit dem eigenen Fahrzeug zum Ausgangspunkt gefahren sind. Achtung: Waldbrandgefahr beachten! Diese Wanderung kann auch umgekehrt gemacht werden. ... die sich nach Ruhe und Sinnlichkeit sehnen und ihr Gurnigel-Abenteuer mit einer Nacht weit weg von der Alltagshektik abrunden möchten. In Ottenleuebad wandern Sie weiter zum Panoramaweg über Ottenleueseeli, Lischerli zum Huurjiplatz (Eulen-Holzskulptur) . Der Taschenführer zum Natura Trail Gantrisch verleitet seit Ende 2017 zu Ausflügen in die Berner Voralpen. Der Klettersteig ist … 04:50 h. 530 hm. Fakten Routennummer. Innert kürzester Zeit erreichen Naturliebhaber endlose Wälder, ursprüngliche Wiesen und tiefe Canyons: Hier lassen sich wilde Tiere beobachten, seltene Pflanzen bewundern und atemberaubende Aussichten geniessen. hoch über dem Nebelmeer. A pleasurable hike with numerous lookouts, seating banks and picnic and rest places along the way! Routen Route 1 – Von Zollhaus zur Gurnigelpasshöhe. mittel Wanderung 16,03 km. Entweder nehmen Sie den breiteren Weg Richtung Horbühlpass, oder Sie wandern an der sagenumwobenen Cheeserenhöhle vorbei, welche speziell beschildert ist. Sommer Schweiz / Bern & Region Bern / Naturpark Gantrisch / Touren / Wandern. Nach rund einer halben Stunde erreicht man das Bergbeizli Obernünene das zur Stärkung einlädt. Der Gantrisch Panoramaweg ist eine wunderschöne Voralpen-Höhenwanderung mit vielen Aussichtspunkten. Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie exklusive Einblicke in die Naturfreunde Welt. Die Kantonsstrasse zwischen der Berghütte Selital und der Kurve Schwefelberg / Gurnigel (unterhalb des Restaurants Gantrischhütte) ist für den Verkehr gesperrt. Freitag geschlossen, © 2021 - Naturfreunde Schweiz | Alle Rechte vorbehalten. Oder im Sommer den sprudelnden Oberlauf der Gürbe entdecken und erkunden. Am Seeli vorbei führt ein – ebenfalls von der Arbeitsgruppe Gantrisch-Panoramaweg sanierter – Wanderweg Richtung Alphütte Lischerli. Die AGGP und der Förderverein Region Gantrisch danken allen, die zum hervorragenden Gelingen der Sanierung über 25 Kilometer beigetragen haben, Montag – Freitag Ab der Busstation Gurnigel Wasserscheide führt ein breiter Schotterweg ca. Pavillonweg 3 3012 Bern, Mo-Do: 08:30-11:30 und 13:30-16:30 Und das ist der gemütliche Teil der Wanderung. hoch über dem Nebelmeer. Der Teilabschnitt 3 konnte in der zweiten Oktoberwoche 2007 durch die Lernenenden der Zurich Schweiz vom Selibühlsattel bis Gauchheit saniert werden. Wanderung Gurnigel-Gantrisch Eckzahn mit üppigem Panorama. Weiteres Highlight ist der Gäggersteg, ein hölzerner Holzsteg, der über den Waldboden führt. Wir wurden durch viele Einzelpersonen, kleineren und grösseren Teams von Firmen und Institutionen unterstützt, so dass der Gantrisch-Panoramaweg per 20.9.2008 von Zollhaus bis Gurnigelbad den Standortgemeinden übergeben werden konnte. Touren - BERGFEX - Naturpark Gantrisch - Wandern Naturpark Gantrisch. Die Wanderzeit beträgt – für Geniesser – zirka 2 bis 2½ Stunden. Die Tour verläuft auf gut ausgebauten und ausgeschilderten Wanderwegen und kann auch in Etappen aufgeteilt werden. 40 min. Unterwegs geniessen Sie eine grossartige Aussicht: Ottenleuebad bis Horbühlpass retour – Wanderzeit ca. Der Wecker klingelt um 5 Uhr, und das Wetter hält, was gestern im Meteo versprochen wurde: Am Himmel zeigt sich kein Wölklein. 1 Std. Grandiose Wanderung auf dem Gantrisch Panoramaweg im Naturpark Gantrisch von Gurnigel Bad nach Zollhaus. Auf der Pfyffe können Sie sich mit Hilfe der neu installierten Panoramatafel näher informieren. After the Gurnigel Berghaus destination, the path descends northbound to the endpoint Gurnigelbad. Der Gantrisch-Panoramaweg befindet sich im Naherholungsgebiet der Städte Bern, Freiburg und Thun und ist einer der schönsten Panoramawanderwege im Berner Voralpengebiet. Förderverein Region Gantrisch / Naturpark Gantrisch Schlossgasse 13 Schloss 3150 Schwarzenburg Schweiz Telefon +41 (0)31 808 00 20 Fax +41 (0)31 808 00 29 info@gantrisch.ch gantrisch.ch . Herzlich Willkommen im Gantrisch Gurnigel Gebiet Sport pur Auf 6 km top präparierten Pisten ziehen Sie Ihre Schwünge in einem abwechslungsreichen Gelände von der Bergstation auf 1590 m ü.M. Der Gantrisch ist nicht nur ein Berg im Berner Oberland, sondern auch gleichzeitg Namensgeber des Regionalen Naturparks Gantrisch. Naturpark Gantrisch – Wandern, gemütlich oder sportlich. Wanderung zum Verweilen und Geniessen. Sommer Schweiz / Bern & Region Bern / Naturpark Gantrisch / Touren / Wandern. Im Süden sind die Berge der Stockhornkette – Nünenenfluh, Gantrisch, Bürglen und Ochsen – zum Greifen nah. Schweiz / Bern & Region Bern. Der Abzweiger ist gut signalisiert, und in zirka 15 Minuten sind Sie am Ziel und können auch von dort aus die Sicht ins Berner Mittelland und Emmental geniessen. Rundwanderung im Winter ab Gurnigel Berghaus. Nachdem die Alphütte Lischerli erreicht ist, wandern Sie nordöstlich auf dem Alphütten-Zugangsweg zirka 500 Meter bis zur nächsten grossen Wanderwegmarkierung und gehen dann auf einem guten und breiten Weg Richtung Gantrisch-Panoramaweg, wo Sie zum sogenannten „Huurjiplatz“ gelangen („Huurji“ bedeutet in der Sprache der Gegend „Eule“). Von hier folgt man dem Wegweiser Richtung Leiterenpass. Herzlich Willkommen im Gantrisch Gurnigel Gebiet Sport pur Auf 6 km top präparierten Pisten ziehen Sie Ihre Schwünge in einem abwechslungsreichen Gelände von der Bergstation auf 1590 m ü.M. Das idyllische Bergseeli unterhalb vom Gantrisch und Birehubel lädt zum Verweilen und Geniessen ein. Drehscheibe für einen gelungen Aufenthalt in den Bergen - wo die Kulinarik, Gastfreundschaft und Aktivität unter einem Dach einen gemeinsamen Platz finden. 1800 m) - Oberi Walalp (1714 m) - Stockhorn (2190 m) Start: Zollhaus (FR), 871 mZiel: Gurnigel Berghaus, 1594 mDistanz: 15.5 km, 5 h 45 – 6 hHöhenmeter: +1187 m, -462 mSchwierigkeit: mittel, gute Ausdauer, T2Saison: Frühjahr – Spätherbst, im Winter abschnittsweise mit SchneeschuhenVerpflegung / Unterkunft: s. S. 25 – 27, Grill- und Picknickplatz, FeuerstellenAn-/Rückreise: per Bus von Freiburg, nach Zollhaus; per Bus ab Gurnigel BerghausFahrpläne: www.sbb.ch. Reiseinformationen: Romantisches Gantrischseeli. Auf dem Gürbetaler Höhenweg in mehreren Etappen vom Gurten bei Bern bis Wattenwil, auf dem Wildwasserweg von Wattenwil zur Gürbequelle, Gipfelbesteigung des Gantrisch, gemütliche Panoramawanderung auf dem letzten Voralpenhügelzug vom Gurnigel bis Zollhaus, die Himmelstreppe auf dem Guggershörnli … Beim beliebten Gäggersteg (Dieser Holzsteg wurde anlässlich des Lotharsturmes 1999 gebaut und liegt unmittelbar beim Gantrisch-Panoramaweg) hat uns eine Gruppe aus der Zivilschutzorganisation Schwarzenburg mit Fachkraft unterstützt. Eine Arbeitsgruppe hat sich 2006 zum Ziel gesetzt, diesen wunderbaren Wanderweg über die gesamte Länge von zirka 18 Kilometern nach den Vorstellungen und Ideen vieler Wanderfreunde zu sanieren und für die Region Gantrisch bekannt zu machen. In den Mooren des Gurnigel / Gantrisch Charakteristisch für die Landschaft des Gantrisch und Gurnigel ist ein Mosaik aus Wald und Offenland mit vielen Flach- und einigen Hochmooren. Gantrisch-Panoramaweg – Eine Wanderung mit Erfolgsgarantie - Wanderung - Gurnigel/Gantrisch. Eine weitere Panoramatafel ist gegen Osten gerichtet und informiert Sie auf dem Selibühl. Die Wanderung lässt sich verlängern, indem man die Gipfel erklimmt. Diese Rundwanderung in den Freiburger Alpen im Kanton Bern führt von der Wasserscheide Gurnigel (1.584 m) auf einem Rundweg um den 2.175 m hohen Berg. Sie steht unter Schutz und beherbergt auch viele selten gewordene Pflanzen und Tiere. Winterwanderung am Gurnigel: Ich empfehle euch eine wunderschöne Winterwanderung im Kanton Bern. Der Gipfelaufbau ist sogar schneefrei. Wenn Sie wollen, können Sie kurz vor der Bergstation Skilift Selital den Zubringerweg nach dem Hotel Restaurant Schwarzenbühl begehen. Distanz: 11,1 km. - Beim Abstieg vom Morgetepass verliessen wir unterhalb der Chummlihütte, auf 1745 m, den Bergwanderweg und gelangten auf einem nicht markierten Pfad direkt zum idyllisch gelegenen Gantrischseeli. Sie können dort zwei Huurjis – von Paul Kohli in Rüschegg-Gambach (www.smiling-bears.ch) in Holz geschnitzt – bestaunen . Der Weg verläuft auf gut ausgebauten und ausgeschilderten Wanderwegen von Zollhaus FR nach Gurnigel Bad. 2002) habe ich die Wanderung Gurnigel, Morgetenpass, Stockhorn gemacht. Der Startpunkt des Winterwanderweges befindet sich gleich neben dem Gurnigel Berghaus. Diese Tour im Kanton Bern startet gleich zur Anfang mit einer prächtigen Aussicht: Nach einer Fahrt mit der Luftseilbahn ist man im Nu auf der Aussichtsplattform des Stockhorns (2.147 m), von der aus man nicht nur eine erste Übersicht über den Höhenweg in den Freiburger Alpen … 08.00 – 12.00 Uhr 30 min. 4h30, aufwärts 300m, abwärts 1040m Gurnigel Berghaus 1611m - Selibüelhütte 1670m - Gouchheit 1658m - Selibüelsattel 1636m (45min) - Schüpfenflue 1720m (25min) - Süftenegg 1570m - Süfternenhütte 1530m - Süfternen 1548m (40min) - Gäggersteg - Gägger 1635m - Pfyffe 1667m (40min) - Horbüelpass 1575m (15min) - Hällstett 1395m (35min) - Martene 1205m … Wenn Sie den Fahrplan von Wanderbus und PostAuto mit einbeziehen, werden Sie an einigen Stellen von den öffentlichen Verkehrsmitteln profitieren können. Verschiedene Sitzgelegenheiten laden Sie zum Verweilen ein, überall mit einer grandiosen Aussicht auf Mittelland oder auf die Berge. 2 Std. Anzeige. In … Dabei glaube ich mich zu erinnern, dass das Gantrischseeli damals vollständig verlandet war. Perfekter Platz für ein Picknick: das Gantrischseeli. Sie können dort zwei Huurjis – von Paul Kohli in Rüschegg-Gambach (www.smiling-bears.ch) in Holz geschnitzt – bestaunen. Ok, ich gebe es zu – Pflanzenkunde war in der Biologie nicht gerade mein liebstes Thema, aber die vielen verschiedenen Pflanzenarten ist sogar für eine Botanik-Banause eine wahre Freude. Wandern im Naturpark Gantrisch – zurück zum Ursprünglichen. Wer mit Fellnase nicht ganz soooo schwindelfrei ist, der macht beim Morgetenpass einen Abstecher zum Bürglen (ca. Routen Route 1 – Von Zollhaus zur Gurnigelpasshöhe. Sie kommen mit dem Privatfahrzeug ins Ottenleuebad und wandern dann zum schön gelegenen Ottenleueseeli. Entdecken Sie die schöne Region Gantrisch mit einem Ausflug. Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wähl einfach deine Lieblingstour und leg los. Berghaus Gurnigel "Genuss am Pass" Der Treffpunkt, Informations- und Erlebnispunkt auf dem Gurnigel. Vom „Huurjiplatz“ aus können Sie weiter ostwärts auf dem wunderschön sanierten Gantrisch-Panoramaweg Richtung Pfyffe, Gägger und Schutzhütte Süftenen wandern. Mit der ersten ÖV-Verbindung fahre ich auf den Gurnigel zur Wasserscheidi. bis zur Talstation auf 1340 m ü.M. Aufgrund eines Erdrutsches im Januar 2018 ist der Wildwasserweg im Bereich Meierisligraben bis auf Weiteres gesperrt. Im 2009 wurden wir erneut von einer Gruppe des Rotaryclub Bern Bubenberg unterstützt. Start: Zollhaus (FR), 871 m Ziel: Gurnigel Berghaus, 1594 m Distanz: 15.5 km, 5 h 45 – 6 h Höhenmeter: +1187 m, -462 m Schwierigkeit: mittel, gute Ausdauer, T2 Saison: Frühjahr – Spätherbst, im Winter abschnittsweise mit Schneeschuhen Verpflegung / Unterkunft: s. S. 25 – 27, Grill- und Picknickplatz, Feuerstellen Gleich nach dem Bergbeizli beginnt nämlich der schweisstreibende Aufstieg. Die Sanierungsarbeiten konnten im 2008 fortgesetzt werden. Mit dieser Wanderung haben Sie doch eine gute Leistung vollbracht. Ottenleuebad bis Schutzhütte Süftenen via Pfyffe und Gägger – Wanderzeit ca. Der Weg ist gespurt und auch bei viel Schnee gut begehbar. Eine Schneeschuh Wanderung in verschneite Wälder, eine Reise zurück in die Vergangenheit, ein Gaumenschmaus unter freiem Sternenhimmel. ). Rund um das Seeli liegen einige wunderschöne Picknick- und Rastmöglichkeiten. Wanderung GANTRISCH: Untere Gantrischhütte (1508 m) - Gantrischseeli (1579 m) - Morgetegrat (1959 m) - [Gantrisch (2176 m)] - Leiterenpass (1905 m) - Höhenwanderweg (um ca. Rotary Club Bern Bubenberg und Rotaract,  3012 Bern 3150 und Schwarzenburg, René Holzer, Schwarzenburg/Rotaryclub Bern Bubenberg. Bitte Wegweiser (Berner Wanderwege) beachten. Momentan hat es aber nur wenig Schnee. Der Bergwanderweg führt von der Wasserscheidi über die Alp Obernünenen und den Leiterepass zum Gipfel; auf den letzten 50 Metern geben Stahlseile Halt und Sicherheit. Am Seeli vorbei führt ein ebenfalls von der AGGP sanierter Wanderweg Richtung Alphütte Lischerli. Gurnigel/Wasserscheidi – Wandern im Kanton Bern Mutprobe am Gantrisch Steil, aber sehr aussichtsreich ist die Tour auf den Gantrisch. Von hier aus können Sie wie im Wandervorschlag 2 oder 3 auf dem Gantrisch-Panoramaweg wandern. Gurnigel/Wasserscheidi – Wandern im Kanton Bern Mutprobe am Gantrisch Steil, aber sehr aussichtsreich ist die Tour auf den Gantrisch. Ab Gurnigel Berghaus startet die Rundwanderung mit toller Aussicht auf die Gantrischkette. Eingebettet zwischen dem Gurnigel und dem Birehubel liegt das romantische … Einige Stellen am Gägger, an der Schüpfenfluh, bei der Süftenenhütte und beim Kurhaus Schwarzenbühl wurden verbessert  resp. Der Bergwanderweg führt von der Wasserscheidi über die Alp Obernünenen und den Leiterepass zum Gipfel; auf den letzten 50 Metern geben Stahlseile Halt und Sicherheit. Parallel zur Gantrischkette verläuft der ziemlich flache Wanderweg, mit einer sehr vielfältigen Flora. Bis im März/April werden die Langlaufloipen des Langlaufzentrums Gantrisch (LZG) dort drauf verlaufen. Der Gantrisch-Panoramaweg ist eine wunderschöne Voralpen-Höhenwanderung mit vielen Aussichtspunkten. Den Wanderbus  erreichen Sie dann bei der Schutzhütte Süftenen(siehe Fahrplan). Route: Untere Gantrischhütte - Nordwestcouloir - Gantrisch und zurück Schwierigkeit: S- für das Couloir. Von hier aus wandern  Sie westwärts und nach zirka 200 Meter können Sie zwei Routen wählen. Die Wanderung durch die drei schönsten Naturpärke der Schweiz führen durch eine wunderbare voralpine Landschaft. Von hier aus können Sie westwärts wandern, dann erreichen Sie die Schutzhütte Süftenen. Dieses erreichen Sie vom Parkplatz aus über einen kurzen, steilen Aufstieg, auf einem gut in Stand gestellten Weg. Der Weg ist gespurt und auch bei viel Schnee gut begehbar. Sie reisen mit dem Postauto oder mit dem Privatfahrzeug ins Schwefelbergbad und wandern dann über untere Wahlenhütte (Überquerung der Gantrischsense) Richtung Spinnerli, Grönegg zum schön gelegenen Gantrisch-Panoramaweg bei Süftenenegg. 4,5 Stunden . Dort können Sie den Natur- und Sportbus Richtung Schwarzenburg besteigen, damit Sie in Schwarzenburg die S6 der BLS benützen können. Entdecken Sie die schöne Region Gantrisch-Gurnigel mit einem Ausflug. Winterwanderung am Gurnigel: Ich empfehle euch eine wunderschöne Winterwanderung im Kanton Bern. Auf eigene Verantwortung können Sie den Höhleneingang erkunden. Dauer: ca. Dann schau dir unsere Sammlung von Touren in dieser wunderschönen Region in Bern-Mittelland an. Nathalie mit Indira (vom 30.06.2017): Wer einen Adrenalinschub braucht, geht über den Gebirgskamm zum Gantrisch hoch. Dieses erreichen Sie vom Parkplatz aus über einen kurzen, steilen Aufstieg, auf einem gut in Stand gestellten Weg. Vom Schwefelbergbad zum Gantrisch-Panoramaweg (Wanderzeit 1½ bis 2 Stunden). Wanderung zum Verweilen und Geniessen Entdecken Sie die schöne Region Gantrisch-Gurnigel mit einem Ausflug. Gantrisch - Nordwestcouloir Im Winter wird der Gantrisch eher selten begangen. Du suchst die besten Touren zum Wandern rund um den Naturpark Gantrisch? Wegbeschrieb. Im Städtedreieck Fribourg-Bern-Thun tut sich auf 400 Quadratkilometern ein ungemein vielfältiges Stück Schweiz auf, zu dem auch die einzigartige Moorlandschaft Gurnigel-Gantrisch gehört. Kondition. Höhenmeter: 910 m aufwärts, 350 abwärts. 13.30 – 17.00 Uhr, Wandervorschlag Sangernboden - Ottenleuenbad. Seite zu Merkliste hinzufügen. Diese Wanderung kann auch umgekehrt gemacht werden. Und von der Gauchheit Richtung Selibühl-Sennhütte hat der Zivilschutz Schwarzenburg am 25. und 26.10.2007 uns ebenfalls gewaltig unterstützt. Start / Ziel: Gurnigel Berghaus, 1594 mDistanz: 12.25 km, 4 h 15Höhenmeter: +646 m, -647 mSchwierigkeit: mittel, stellenweise Trittsicherheit, T2Saison: Frühjahr bis SpätherbstVerpflegung / Unterkunft: s. S. 36 – 37, Grill- und PicknickplatzAn-/Rückreise: per Bus zum und ab Gurnigel Berghaus via Riggisberg nach Bern/ThunFahrpläne: www.sbb.ch, Start: Gurnigel Wasserscheidi, 1584 mZiel: Wattenwil, 596 mDistanz: 12.65 km, 3 h 30Höhenmeter: +81 m, -1075 mSchwierigkeit: mittel, stellenweise Trittsicherheit, T2Saison: Frühjahr bis SpätherbstVerpflegung / Unterkunft: s. S. 36 – 37, Grill- und Picknickplatz, FeuerstellenAn-/Rückreise: per Bus zum Gurnigel Berghaus; per Bus ab Wattenwil nach Thurnen, Bern/ThunFahrpläne: www.sbb.ch, GeschäftsstelleNaturfreunde Schweiz Man beachte die Fahrpläne von PostAuto und Natur- und Sportbus, Sie reisen mit dem Postauto oder mit dem Privatfahrzeug nach Sangernboden und wandern dann über mittlere und obere Burg Richtung Ottenleuebad. Kann das sien, oder täusche ich mich. Heute ist es ja ein wunderbarer See. Anreise zum Naturpark Gantrisch. (Siehe Hinweistafel beim Parkplatz). mittel Wanderung 16,03 km. Zu Beginn folge ich dem Bergwanderweg, der zum Leiterepass führt, verlasse ihn aber bald Richtung Gantrisch-Nordgrat. Das idyllische Bergseeli unterhalb vom Gantrisch und Birehubel lädt zum Verweilen und Geniessen ein. Diese Rundwanderung in den Freiburger Alpen im Kanton Bern führt von der Wasserscheide Gurnigel (1.584 m) auf einem Rundweg um den 2.175 m hohen Berg. Weiter westwärts gelangen Sie zum Horbühlpass, wo Sie herrliche Aussichten geniessen können. Ab Gurnigel Berghaus startet die Rundwanderung mit toller Aussicht auf die Gantrischkette. 869 - 1.720 m. Technik. Ebenfalls im 2009 hat uns wieder die Schweizerarmee unter die Arme gegriffen und uns ebenfalls ein weiteres Mal unterstützt. Zu Beginn folge ich dem Bergwanderweg, der zum Leiterepass führt, verlasse ihn aber bald Richtung Gantrisch-Nordgrat. 1800 m) - Oberi Walalp (1714 m) - Stockhorn (2190 m) ... 09:16 Gurnigel, Gantrischhütte an Rückreise Ab Stockhorn und Chrindi fährt … Auch die Sanierung der zum Gantrisch-Panoramaweg führenden Zubringer-Wanderwege Hotel Schwarzenbühl-Gägger und Gasthof Ottenleuebad via Ottenleueseeli zur Alphütte Lischerli wurden bereits Ende 2007 fertig erstellt. ... Gantrisch-Panoramaweg – Eine Wanderung mit Erfolgsgarantie. 869 - 1.720 m. Technik. Begleitet von grandiosen Ausblicken auf die Gantrischkette geht's in südwestlicher Richtung am Fuss des Selibüel-Hügels vorbei. Nachdem die Alphütte Lischerli erreicht ist, wandern Sie nordöstlich auf dem Alphütten-Zugangsweg zirka 500 Meter bis zur nächsten grossen Wanderwegmarkierung und gehen dann auf einem guten und breiten Weg Richtung Gantrisch-Panoramaweg, wo Sie zum sogenannten „Huurjiplatz“ gelangen („Huurji“ bedeutet in der Sprache der Gegend „Eule“). Um Seiten in Merklisten zu speichern, melde dich an oder erstelle kostenlos einen Account. Nun geht es wieder abwärts über die neu erstellte Pfyffe-Treppe Richtung Gägger. Der kleine sagenumwobene Gantrischsee, inmitten eines Moorschutzgebietes und am Fuße der Felsenschlösser gelegen, ist dabei nur eine lohnenswerte Station. Ein Picknicktisch und eine kleine Feuerstelle auf dem höchsten Punkt und an schönster Lage der Pfyffe fehlen auch nicht. 04:50 h. 530 hm. Jahrzehntelang war dieser Wanderweg vom Gurnigel via Selibühl – Schüpfenfluh – Gägger – Pfyffe – Horbühlpass – Hällstett bis ins freiburgische Zollhaus wohl begehbar, aber in letzter Zeit waren einige Wegabschnitte vor allem für ältere Wanderbegeisterte und Familien mit Kindern kaum mehr passierbar. definitiv fertiggestellt. Unweit der Stadt Bern liegt der 414 km2 grosse Naturpark Gantrisch. Wir haben 20 Wanderungen rund um den Naturpark Gantrisch für dich ausgesucht. Start: Zollhaus (FR), 871 m Ziel: Gurnigel Berghaus, 1594 m Distanz: 15.5 km, 5 h 45 – 6 h Höhenmeter: +1187 m, -462 m Schwierigkeit: mittel, gute Ausdauer, T2 Saison: Frühjahr – Spätherbst, im Winter abschnittsweise mit Schneeschuhen Verpflegung / … 4h30, aufwärts 300m, abwärts 1040m Gurnigel Berghaus 1611m - Selibüelhütte 1670m - Gouchheit 1658m - Selibüelsattel 1636m (45min) - Schüpfenflue 1720m (25min) - Süftenegg 1570m - Süfternenhütte 1530m - Süfternen 1548m (40min) - Gäggersteg - Gägger 1635m - Pfyffe 1667m (40min) - Horbüelpass 1575m … Klos hat's beim Parkplatz am Anfang der Wanderung. Beliebte Höhenwanderung im Berner Oberland in der Südflanke der Stockhorn-Gantrisch-Kette. Die Wanderzeit beträgt – für Geniesser – zirka 1½ bis 2 Stunden. Touren - BERGFEX - Naturpark Gantrisch - Wandern Naturpark Gantrisch. 3h10, aufwärts 540m, abwärts 620m Gurnigel Wasserscheide 1590m - Parkplatz 1603m - Obernünenen 1705m - Leiternpass 1905m (1h15) - Sattel 2020m - Schibenspitz 2060m - Morgetepass 1959m (55min) - Chummlihütte 1811m - Obere Gantrischhütte 1610m (40min) - Gantrischseeli 1579m - Untere Gantrischhütte 1510m (20min) Wanderung: Gurnigel Wasserscheide – Leiterenpass – Oberi Walalp – Stockhorn. Auch hier können Sie den Wanderbus benutzen und nach Schwarzenburg fahren. Losgelöst von Regionsverbänden und Planungsgruppen haben Armin Fuchs aus Thun und Ottenleuebad, Christian Pfeuti aus Rüschegg-Heubach, Fritz Pfeuti aus Guggisberg, Hansueli von Gunten, Berner Wanderwege und Walter Rothen aus Schwarzenburg absolut unentgeltlich Konzepte ausgearbeitet, die einigen Sponsoren und Helfern gefielen und so der Arbeitsgruppe mit dem nötigen Startkapital und einigem Rohmaterial den Baustart am 28.4.2007 bei der Schutzhütte Süftenen ermöglichten.

Clipart Schwarz Weiß Herz, Gasometer Oberhausen Das Auge Des Himmels, Cicero De Officiis übersetzung Gerechtigkeit, Neubeginn Der Verjährung Definition, Nicht So Viel Minus, Seltsamer Spazierritt Bilder, Az Agentur Hamburg, Senftöpfchen Köln Geschichte, Osz Kfz Turnusplan 2021,