Ich bekomme in der Woche A dann immer freitags frei als Ausgleich dafür das ich 2 Tage die Woche meine 8 Stunden arbeite. In den Dienstplänen sieht man aber, dass ich von Beginn an nicht voll eingeplant wurde. Der Azubi ist im Betrieb, um zu lernen und hat das Recht, die tägliche Arbeitszeit auch dort zu verbringen. Wäre schön eine Antwort zu bekommen was ich machen kann. Sind Minusstunden in der Ausbildung erlaubt? In dem Fall beschreibt der Online-Beratungsdienst Dr. Azubi die Sachlage wie folgt: „In der Regel ist diese Berechnung von Minusstunden nicht rechtens. Werden Sie demnach nicht beschäftigt, so ist dieses als bezahlte Freistellung zu werten und es entstehen keine Minusstunden, § 19 Berufsbildungsgesetz. Die Gesamt-Pausenzeit richtet sich nach der Anzahl der Arbeitsstunden. Deswegen hat mich mein Chef nur für 3 Schichten die Woche aufgeteilt. Volljährige Auszubildende dürfen maximal 48 Stunden an sechs Tagen in der Woche arbeiten. Minusstunden sind in der Ausbildung nicht rechtens. Der Betrieb darf den Jugendlichen nicht vor einem Unterrichtsbeginn (vor neun Uhr) beschäftigen. Für die Berufsschule wirst du vom Arbeitgeber freigestellt und die Zeit wird als Arbeitszeit angerechnet. Vor allem in der Gastronomie werden die meisten Überstunden geleistet. Schließlich es war nicht meine Entscheidung Hotel zu schließen bzw so wenig Arbeiten. Besteht der Schultag aus fünf Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten, gilt dies üblicherweise als voller Arbeitstag. Dir darf auch nicht einfach deine Pause abgezogen werden, obwohl du sie nicht machst. Für Überstunden während der Ausbildung muss ein angemessener Ausgleich stattfinden, entweder in Form einer Bezahlung oder in Form von Freizeit. B. sein, wenn du nach Hause geschickt wirst oder einen Anruf bekommst, dass du nicht zur Arbeit kommen brauchst, weil in deinem Ausbildungsbetrieb nicht so viel los ist, z. § 9b Arbeitszeitkonten Denn die Ausbildungsvergütung muss weitergezahlt werden, wenn die Ausbildung aus Gründen, für die du nichts kannst ausfällt, obwohl du bereitstehen würdest (§19 Berufsbildungsgesetz). Ist es rechtlich das ich solche Arbeitszeiten habe oder darf mein Arbeitgeber es gesetzlich gar nicht machen? Sie kann auf bis zu zehn Stunden nur verlängert werden, wenn innerhalb von sechs Kalendermonaten oder innerhalb von 24 Wochen im Durchschnitt acht Stunden werktäglich nicht überschritten werden. Wie viele Überstunden dürfen in der Ausbildung verlangt werden und vor allem: Wie kann man sich wehren, ... wenn der oder die Auszubildende noch nicht volljährig ist, ... Der Auszubildende sollte sich also Rat bei der zuständigen Gewerkschaft oder einem Rechtsanwalt holen. Zudem darf in aller Regel der Jugendliche nur von sechs Uhr morgens bis 20 Uhr beschäftigt werden. Wirst du also nach Hause geschickt, weil es nicht viel zu tun gibt, dann zählt das als bezahlte Freistellung – und damit gibt es keine Minusstunden. Undzwar arbeitet mein Betrieb im Moment in Kurzarbeit und sind im Moment in zwei Gruppen aufgeteilt, die sich täglich mit dem arbeiten abwechseln (1 Tag arbeiten 1 Tag Frei).zu den Zeiten hat mein Betrieb zu mir geasagt ich müsse die gesamte Zeit die die ich nicht im Betrieb bin nachholen(Überstunden). Ich habe aber noch 70 Minusstunden. Der Unterhaltsanspruch umfasst neben der schulischen Ausbildung auch die Zeit der Berufsausbildung. Hat er darauf Recht oder gelten die Minusstunden gar nicht ? Die anderen Kollegen werde diese Stunden auch nicht nachholen, denen wird das Gehalt gekürzt. Höchstens es ist keine richtige Kurzarbeit ! Zum Glück ist # DrAzubi im Krisenmodus und immer für dich da. Mehrarbeit machen. Länger als sechs Stunden hintereinander dürfen Arbeitnehmer nicht ohne Ruhepause beschäftigt werden. Fallen also trotzdem mal Überstunden an, müssen diese ausbezahlt werden oder du darfst sie „abfeiern“. sechs Tage die Woche arbeiten. Klassisches Beispiel: Dein Ausbilder schickt dich Heim, weil nichts mehr zu tun ist. Lebensjahr bereits vollendet haben, greift das Arbeitszeitgesetz. Jetzt ist es bei mir so, dass bei uns Werksunterricht abgehalten wird, der sich oft bis auf nach die übliche Arbeitszeit hinauszieht. Volljährige Azubis dürfen pro Woche maximal 48 Stunden arbeiten, d. h. acht Stunden pro Tag und bis zu maximal sechs Tage die Woche. Hallo, Bist du noch unter 18, dann werden deine Arbeitszeiten durch das Jugendarbeitsschutzgesetz geregelt. Hallo ich wollte fragen ob man in der ausbildung 10 stunden arbeiten darf und das 5 tage die woche 25 Stunden) entspricht einer 40-Stunden-Woche. AW: Minusstunden und Pausen-Probleme na dann lass dich jetzt nicht unterkriegen! Das ArbZG unterscheidet nach Art der Arbeit, deiner Ausbildungsbranche und deinem Alter. In der Corona-Krise gibt es zum Teil weniger zu tun als vertraglich vereinbart. Der Arbeitgeber sollte beim Thema Arbeitszeit im Blick haben, ob der Auszubildende noch minderjährig oder schon volljährig ist. Diese beliefen sich auf ca.140 Stunden. JavaScript ist momentan deaktiviert. Minusstunden in der Ausbildung sind nicht zulässig. Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage: Ich bin zurzeit noch in der Ausbildung werde diese Woche mit der Mündlichen prüfung diese beenden. Das kann doch nicht rechtens sein oder? Der Azubi ist im Betrieb, um zu lernen und hat das Recht, die tägliche Arbeitszeit auch dort zu verbringen. Ähnlich wie bei den Regelungen bezüglich der Urlaubstage gelten auch bei den Arbeitszeiten für Minderjährige Besonderheiten.In § 8 des JArbSchG heißt es dazu: Jugendliche dürfen nicht mehr als achten Stunden täglich und nicht mehr als 40 Stunden wöchentlich beschäftigt werden. Dies erhöht sich um das Doppelte bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs Stunden. Diese Regelung findet sich im Berufsbildungsgesetz bezüglich der Arbeitszeit. RE: Minusstunden! Moin Moin aus dem Hohen Norden, Minusstunden für den Azubi. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Ich arbeite in 25h Diensten, daher wohl die Minusstunden durch meinen Krankenstand. Für Auszubildend, die das 18. Im Vertrag festgelegte, pauschal unbezahlte Überstunden für Auszubildende sind laut Berufsbildungsgesetz nicht zulässig. Fängt es bereits vor dem offiziellen Beginn der Studienzeit mit seiner Ausbildung an, etwa durch ein vorgezogenes Praktikum, kann der Beginn der Ausbildung aber dagegen auch schon früher liegen. Nein, ein Abzug der vermeintlichen Minusstunden wäre normalerweise ncht rechtens. Minusstunden in der Ausbildung sind nicht zulässig. Dabei ist darauf zu achten, dass der Schulweg sowie die tatsächlichen Unterrichtsstunden als Arbeitszeit gerechnet werden.Eine ähnliche Regelung für die Berufsschule bei Minderjährigen gibt es nicht. Grundsätzlich ist das Berufsbildungsgesetz (BBiG) das maßgebliche Gesetz für die duale berufliche Ausbildung in Deutschland. Ein Schultag mit über fünf Unterrichtseinheiten, die jeweils 45 Minuten betragen, entspricht einem kompletten Arbeitstag. Das Berufsbildungsgesetz bestimmt ferner die Voraussetzungen des Berufsausbildungsverhältnisses Minusstunden in der Ausbildung. Hallo, Des Weiteren ist vorgesehen, dass die Arbeitszeit pro Tag für Auszubildende auf jeden Fall festgehalten werden muss. Nur Merk ich sehr das es mich kaputt macht denn in der Woche A arbeite ich 2 Tage die Woche jeweils 12 Stunden am Tag und das es echt anstrengend auch wenn ich dafür 2 Stunden Pause habe. Dies kommt einer regulären Arbeitswoche gleich. Minusstunden entstehen nicht durch Krankheit! Minusstunden bedeuten, dass du weniger arbeitest als vertraglich vereinbart. Ich hab eine Frage und zwar geht es um meine jetzige Ausbildung. Außerdem muss der Jugendliche nicht in den Ausbildungsbetrieb an einem Berufsschultag mit mehr als fünf Unterrichtseinheiten von mindestens 45 Minuten. Hier ist zwischen Überstunden bei einem Azubi über und unter 18 Jahre zu unterscheiden. Davon darf er Fahrtkosten abziehen und eine Ausbildungspauschale von monatlich 100 Euro. Hallo, ich wollte fragen, wieviele Tage am Stück (also hintereinander) ein Azubi im Alter von 19 mit Schultagen arbeiten darf. Minusstunden sind nicht möglich in der Ausbildung! Überstunden in der Ausbildung werden immer wieder heiß diskutiert. Minusstunden bedeuten, dass du weniger arbeitest als vertraglich vereinbart. Während erster Lockdown waren mir auch Minusstunden angerechnet und Schließlich mit meinem Urlaub verrechnet. B. aufgrund einer niedrigen Auftragslage. Selbst wenn Sie nach Hause geschickt werden, ist es als bezahlte Freistellung aufzufassen. Je nachdem, wie lange du arbeitest, hast du unterschiedliche Pausenzeiten: Genau wie bei volljährigen Auszubildenden wirst du für die Berufsschule freigestellt. Weil in meinem ausbildungsvertrag steht eine tägliche arbeitszeit von 7,5 stunden und wöchentlich 37,5. Sehr geehrtes Rechtsberatungsteam, ich benötige Hilfe bezüglich der bald anstehenden Beendigung meines Beschäftigungsverhältnisses. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wichtig! Selbst wenn Sie nach Hause geschickt werden, ist es als bezahlte Freistellung aufzufassen Minusstunden sind ein No-Go. Der Azubi ist im Betrieb, um zu lernen und hat das Recht, die tägliche Arbeitszeit auch dort zu verbringen Dr. Azubi bemüht sich, im neuen Jahr alle eure Fragen schnell zu beantworten. Hallo, ich bin in einer Ausbildung und schon 18 Jahre alt, ich muss regelmäßig an seminaren teilnehmen, die werden mir aber nicht als Arbeitszeit angerechnet, ist das rechtens und was sollte ich tun ? Azubis sind keine normalen Arbeitnehmer, denn sie sind im Betrieb um zu lernen und sich ausbilden zu lassen. Dies gilt im Übrigen auch für Azubis, die älter als 18 Jahre und noch berufsschulpflichtig sind. Der Tarifvertrag regelt das. Der Azubi ist im Betrieb, um zu lernen und hat das Recht, die tägliche Arbeitszeit auch dort zu verbringen. Und da du minderjährig bist darfst du nicht einmal Überstunden bzw. Grundsätzlich ist dasBerufsbildungsgesetz (BBiG) das maßgebliche Gesetz für die duale berufliche Ausbildung in Deutschland. Mein Arbeitgeber fordert nun von mir, dass ich mir für Fortbildungen, die ausserhalb der Einrichtung stattfinden und kürzer als mein Arbeitstag ausfallen, Minusstunden aufschreibe. Wie ist das mit den Überstunden in der Ausbildung und was gilt bezüglich der Minusstunden beim Azubi? Manchmal sind auch die Wochenstunden aufgeführt. Dabei gilt im Regelfall, dass eine Ruhepause mindestens 15 Minuten umfassen sollte. Genauso wie der Urlaub sind auch die Arbeitszeiten für Auszubildende im Ausbildungsvertrag geregelt. Traurigerweise versuchen viele Betriebe ihre Auszubildenden auszunutzen. Darüber hinaus gilt das allgemeine Arbeitszeitgesetz (ArbZG) für Auszubildende. Zwar gilt eine achtstündige Arbeitszeit, aber branchenbedingt kann diese auch höher oder niedriger sein. Eine ausbildungbeauftragte Person muss anwesend sein. Von Mitte 2016 bis Ende 2017 habe ich eine verkürzte Ausbildung zum Steuerfachanges - Antwort vom qualifizierten Rechtsanwalt Minusstunden am Ende der Ausbildung - was passiert? Kann ich 4 Monate vor ende der Ausbildung Kündigen und trotzdem an der Prüfung teil nehmen? übernimmt die landesärztekammer azubis zur mfa die max 6 monate vor ende der ausbildung den betrieb verlassen&quest Deine Ausbildung endet am 30.9., ob du bis dahin 2500 oder 3000 Stunden gearbeitet … Dann muss jedoch ein Ausgleich geschaffen werden, denn du darfst innerhalb von 6 Monaten den Durchschnitt von 8 … Minusstunden in der Ausbildung sind nicht zulässig. Auch wenn ein Blockunterricht von mindestens 25 Stunden an fünf Tagen der Woche veranstaltet wird, müssen Sie nicht zusätzlich im Betrieb arbeiten. Darf er mir eventuell wegen Minusstunden Lohnkurzen ? ( um 20 Uhr Feierabend mit Zug Wartezeit 22 Uhr Zuhause und dann den zug um 05 30 ) Wie die unterschiedlichen Regelungen für Volljährige und Minderjährige genau aussehen und wie es sich mit Überstunden verhält, verrät Azubi.de hier. AW: Minusstunden, nach der Ausbildung ? Natürlich entspricht das der Arbeitszeit und er muss diese bezahlen. Während der Arbeitszeit brauchst du natürlich auch mal eine Pause. In deinem Ausbildungsvertrag steht mindestens die tägliche Arbeitszeit, diese kann zusätzlich als wöchentliche Arbeitszeit angegeben sein.. Wie lange und wann du während der Ausbildung arbeiten darfst, ist durch das Arbeitszeitgesetz (kurz ArbZG, PDF-Download) geregelt. Die Ruhepausen nach Satz 1 können in Zeitabschnitte von jeweils mindestens 15 Minuten aufgeteilt werden. Ich wollte mal wissen ob es zulässig ist als Pendelnder Azubi Das kann z. (6) Minusstunden entstehen, wenn die Anzahl der tatsächlich in einem Kalendermonat geleisteten Arbeitsstunden die jeweilige monatliche Soll-Arbeitszeit einer Mitarbeiterin bzw. B. sein, wenn du nach Hause geschickt wirst oder einen Anruf bekommst, dass du nicht zur Arbeit kommen brauchst, weil in deinem Lehrbetrieb nicht so viel los ist, z. Der Unterhaltsanspruch eines Kindes endet nicht gleich mit Erreichen der Volljährigkeit. zur Gesamtausgabe der Norm im Format: HTML PDF XML EPUB. Minusstunden in der Ausbildung sind nicht zulässig. Doch wie sieht es eigentlich mit den Unterrichtsstunden in der Berufsschule aus? Überstunden in der Ausbildung: Ist er volljährig, gelten für den Azubi gleiche Regeln wie für andere Mitarbeiter. Laut Berufsbildungsgesetz sind Auszubildende im Unternehmen beschäftigt, um einen Beruf zu lernen. Auf Nachfrage wurde ihm mitgeteilt, das die im Laufe der Ausbildung angefallenen Minusstunden mit der Ausbildungsvergütung verrechnet wurden. Außerdem zählt die Strecke von der Schule zum Betrieb auch als Arbeitszeit, wenn du nach dem Unterricht noch arbeiten gehen solltest. Minusstunden gibt es bei Auszubildenden nicht. Sind Minusstunden in der Ausbildung erlaubt? Wie sind die Pausen gesetzlich geregelt? Deshalb hat auch ein Auszubildender Anspruch auf Unterhalt. Doch dann muss es einen Ausgleich geben. Der Betrieb kann dir da keine Minusstunden ankreiden! Sie werden dem Jahresarbeitszeitkonto in Höhe der jeweiligen Differenz belastet. Dies kann handschriftlich passieren oder mithilfe eines Stempelkartensystems. In einigen Branchen sind Überstunden jedoch ganz normal. Ich habe auch so ein Problem: Ich bin derzeit Azubi im ersten Jahr , und noch in der Probezeit. In der Woche B sind die Arbeitszeiten gut geregelt da arbeite ich jeweils meine 8 Stunden in der Praxis. In Ihrem Falle müsste also geprüft werden, ob eine solche Vereinbarung vorliegt und ob diese rechtmäßig ist. § 19 Fortzahlung der Vergütung. Die tägliche Arbeitszeit ist auf jeden Fall angegeben. Wenn dein AG dich verpflichtet an diesen Seminaren teilzunehmen, diese der Ausbildung dienen, so muss er dich hierfür freistellen. In jedem Fall muss der Auszubildende für die Berufsschule vom Ausbildenden freigestellt werden. Die Beschäftigung an Samstagen, Sonn- oder Feiertagen ist ausgeschlossen. Zeiten, in denen sich Ihr Kind noch nicht endgültig entschieden hat, welchen beruflichen Weg es … Minusstunden sind in der Ausbildung nicht rechtens. In der Ausbildung sind Überstunden eigentlich nicht vorgesehen. Rechtsanwaltsfachangestellte – Die Arbeitszeit für Auszubildende, Jugendarbeitsschutzgesetz – Arbeitszeiten für Minderjährige, Arbeitsrecht: Kündigungsfristen gemäß Gesetz und im Arbeitsvertrag, Für Anwälte: Kanzleiprofil auf anwalt.org. Wenn die Ausbildung in einem Schichtdienstbetrieb absolviert wird, gelten der Branche angepasste Höchstgrenzen für die täglichen Arbeitsstunden. Dabei gibt es auch hier Ausnahmen: Darfst du beispielsweise an einem Tag derselben oder der nachfolgenden Woche früher gehen, sind auch Einsätze an Samstagen, Sonntagen oder Feiertagen genehmigt. B. aufgrund einer niedrigen Auftragslage. Wegen Corona war von der Weihnachtszeit sehr wenig los. Deine Pausenzeit ist abhängig von deiner Arbeitszeit: Deine wöchentliche Arbeitszeit sollte bestenfalls im Ausbildungsvertrag vermerkt sein. Das ArbZG unterscheidet nach Art der Arbeit, deiner Ausbildungsbranche und deinem Alter. Fallen trotzdem Überstunden an, müssen sie gemäß § 17 Berufsbildungsgesetz ausbezahlt oder in Freizeit ausgeglichen werden. Berufsbildungsgesetz minusstunden. Doch wie sehen diese Regelungen im Arbeitsvertrag genau aus? Wie werden die Zeiten mit der Arbeitszeit vom Azubi verrechnet? Wichtig! Meines Wissens nach, darf Unterricht nicht als Minusstunden angerechnet werden, sondern der Betrieb muss den Auszubildenden dazu freistellen. Ich hätte da mal eine frage in bezug auf die momentane Krise. Ich bin 22, also Volljährig, und mache eine Ausbildung (Industriell. Wirst du also nach Hause geschickt, weil es nicht viel zu tun gibt, dann zählt das als bezahlte Freistellung – und damit gibt es keine Minusstunden. Außerdem darfst du weder an Feiertagen noch am Wochenende arbeiten. Unterrichtszeiten in der Berufsschule und Zeiten für andere Ausbildungsmaßnahmen, für die der Azubi freigestellt wird, werden vom Ausbildungsbetrieb komplett oder teilweise angerechnet. Das Ausbildungsverhältnis endet in der Regel mit der Bekanntgabe des Ergebnisses durch den Prüfungsausschuss. Ein Bereitschaftsdienst in der Pause ist nicht zulässig. Im § 3 ist Folgendes festgelegt: Die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer darf acht Stunden nicht überschreiten. AW: Minusstunden, nach der Ausbildung ? in der Regel sind Minusstunden nur möglich, wenn der Arbeits- oder Tarifvertrag oder einer Betriebsvereinbarung eine entsprechende Klausel enthält und ein Arbeitszeitkonto geführt wird. Habe eine angeordnete Fortbildung während meiner regulären Arbeitszeit und soll dafür Minusstunden schreiben, weil ja mein Arbeitgeber die Fortbildung bezahlt. Google has many special features to help you find exactly what you're looking for. Bei einem Auszubildenden nicht ! Zudem gilt ein Zuschlag, der entweder durch Tarifverträge geregelt ist oder sich an diesen orientiert. Finden Sie eine Überstundenregelung. (39 Bewertungen, Durchschnitt: 3,95 von 5 Die Zeiten, die über die regelmäßige tägliche Arbeitszeit hinausgehen, sind Überstunden und in der Ausbildung eigentlich nicht vorgesehen. Dr. Azubi und die DGB-Jugend wünschen euch ein erholsames Weihnachtsfest und viel Kraft für das neue Jahr Minusstunden in der Ausbildung. eines Mitarbeiters […] unterschreitet. Wenn er dir die Zeit nicht bezahlen will, kann er auch nicht verlangen das du daran teilnimmst. Insofern sind mehrere Gesetze für Auszubildende hinsichtlich der Arbeitszeit relevant. Abfeiern bedeutet, dass du deine Überstunden gegen zusätzliche freie Tage austauschst. Dr. Azubi und die DGB-Jugend wünschen euch ein erholsames Weihnachtsfest und viel Kraft für das neue Jahr Minusstunden in der Ausbildung. Aber er kann auch nicht Fachberichte verlangen die ihr zb da in der pause schreiben sollt das darf er nicht und wen er sie euch da schreiben… Laut Berufsbildungsgesetz sind Auszubildende im Unternehmen beschäftigt, um einen Beruf zu lernen. A= wenn Azubi in der Schule Welche Regelungen zu deiner Arbeitszeit, zu Überstunden und zu Minusstunden es während der Ausbildung gibt, haben wir für dich zusammengefasst. Stichwort dazu ist der § 615 BGB Annahmeverzug.Am besten mal hier im Forum nach dem Wort stöbern, das Thema taucht regelmässig auf. Du bist ja nicht in deiner Freizeit in diesem Seminar. Über Weihnachten war Hotel ganz zu und ich musste gar nicht arbeiten. Ein Auszubildender darf keine Kurzarbeit machen ! Der Arbeitgeber sollte beim Thema Arbeitszeit im Blick haben, ob der Auszubildende noch minderjährig oder schon volljährig ist. Außerdem darf deine Arbeitszeit nicht mehr als acht Stunden am Tag betragen. Der Auszubildende darf beispielsweise früher gehen. Die Ruhepausen sind im Arbeitszeitgesetz § 4 definiert: Die Arbeit ist durch im voraus feststehende Ruhepausen von mindestens 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs bis zu neun Stunden und 45 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als neun Stunden insgesamt zu unterbrechen. Jeder wird einmal krank und kann deshalb nicht auf der Arbeit erscheinen. Minusstunden sind in der Ausbildung nicht rechtens. Zudem passiert es immer öfter, dass Azubis plötzlich von ihrem Ausbilder erfahren, dass sie unbewusst Minusstunden angesammelt haben. Der Samstag ist ein regulärer Werktag, es sei denn, ein Tarifvertrag findet Anwendung. Wenn ein Auszubildender an keinen Tarifvertrag gebunden ist, beschränken das Jugendarbeitsschutzgesetz und das Arbeitsrecht die Arbeitszeiten. Das kann z. Sind Minusstunden zulässig? In deinem Ausbildungsvertrag steht mindestens die tägliche Arbeitszeit, diese kann zusätzlich als wöchentliche Arbeitszeit angegeben sein.. Wie lange und wann du während der Ausbildung arbeiten darfst, ist durch das Arbeitszeitgesetz (kurz ArbZG, PDF-Download) geregelt. Bevor du ihn unterschreibst, solltest du ihn dir also nochmal aufmerksam durchlesen. Laut Berufsbildungsgesetz sind Auszubildende im Unternehmen beschäftigt, um einen Beruf zu lernen. Und wie sehen die Regelungen in der Ausbildung von Schule und Arbeitszeit aus? Für ersteren gilt üblicherweise das Arbeitszeitgesetz (ArbZG). Zuvor möchte ich Ihnen kurz den Vorlauf darlegen, damit Sie meine Fragen besser nachvollziehen können. Januar 2021. Im Allgemeinen gilt, dass die Arbeitszeit genau die Zeit umschreibt, die ein Azubi jeden Tag in seinem Betrieb arbeitet. kann für diese angerechnet werden. In den meisten Fällen gilt für Auszubildende das Jugendarbeitsschutzgesetz, das die Arbeitszeiten bei Minderjährigen regelt. Ich bin volljährig. B. sein, wenn du nach Hause geschickt wirst oder einen Anruf bekommst.. Übernahme nach Ausbildung inkl Prinzipiell kann sie sogar bei 10 Stunden täglich und 60 Stunden wöchentlich liegen. Lg. Du darfst dann eine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden nicht überschreiten – erlaubt sind acht Stunden pro Tag an maximal fünf Tagen. Minusstunden. Werden Schultage auch als Arbeitstage gerechnet ? Ende der Ausbildung. Hallo, ich habe fast dasselbe Problem. Selbst wenn Sie nach Hause geschickt werden, ist es als bezahlte Freistellung aufzufassen. Vielen Dank für Ihre Hilfe! Sehr geehrtes Rechtsberatungsteam, ich benötige Hilfe bezüglich der bald anstehenden Beendigung meines Beschäftigungsverhältnisses. Minusstunden sind ein No-Go. Ende der Ausbildung, längstens bis zur Mün-digkeit.» Für Urteile, die vor dem 1.1.1996 er-gangen sind, gelten die im Scheidungsurteil festgelegten Kinderalimente aber bis zum 20. Einreisebestimmungen für Hund und Haustier – Schweiz, Fachanwalt - ein Experte auf seinem Gebiet, Steuerklasse II: Die richtige Lohnsteuerklasse für Alleinerziehende, Steuerklasse IV: Für Verheiratete mit vergleichbarem Einkommen. Damit hätte ich kein problem, aber nun kommt der … Darüber hinaus darfst du nicht zwischen 20 und 6 Uhr arbeiten, in einigen Bereichen gibt es hier jedoch Sonderregelungen. Worauf müssen Sie achten? Für minderjährige Auszubildende ist vorgeschrieben, dass zwischen den Arbeitsstunden mindestens 12 Stunden freie Zeit liegen muss. Wirst du also nach Hause geschickt, weil es nicht viel zu tun gibt, dann zählt das als bezahlte Freistellung – und damit gibt es keine Minusstunden. Lebensjahr noch in der Ausbildung oder im Studium, sind die Eltern unter bestimmten Voraussetzungen dazu verpflichtet, weiterhin Kindesunterhalt zu zahlen. Kommentar document.getElementById("comment").setAttribute( "id", "a9ff602e04f04b313bf6e32211e3f4e4" );document.getElementById("i5786ba1e0").setAttribute( "id", "comment" ); Ratgeber News Über uns Impressum Datenschutz Bildnachweise Haftungsausschluss, © 2021 Anwalt.org | Alle Angaben ohne Gewähr. – das heißt, er bekommt das gleiche Gehalt, egal ob Kurzarbeit oder nicht. Die Pausen sind nicht Teil der Arbeitszeit. Allerdings gibt es bisher kein einheitliches Ausbildungsgesetz. Außerdem wird dir die Unterrichtszeit als Arbeitszeit angerechnet: Ein Schultag entspricht einem achtstündigen Arbeitstag, Eine Schulwoche (mind. Das kann z. Ich bin in drittem Lehrjahr Ausbildung Hotelfachfrau. Jetzt kam mein Chef mit AZK wo mir über 200 minus Stunden angerechnet ist und er verlangt von mir dass ich die Minusstunde nacharbeite. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Zeiten, die über die regelmäßige tägliche Arbeitszeit hinausgehen, sind Überstunden und in der Ausbildung eigentlich nicht vorgesehen. – muss beim Arbeitsamt angemeldet sein. Stichwort dazu ist der § 615 BGB Annahmeverzug.Am besten mal hier im Forum nach dem Wort stöbern, das Thema taucht regelmässig auf. Wenn eine Fortbildung also nicht meine tägliche Arbeitszeit von acht Stunden dauert, ist die Zeit ab beenden der Fortbildung als Minuszeit einzutragen. Zuvor möchte ich Ihnen kurz den Vorlauf darlegen, damit Sie meine Fragen besser nachvollziehen können. Von Mitte 2016 bis Ende 2017 habe ich eine verkürzte Ausbildung zum Steuerfachanges - Antwort vom qualifizierten Rechtsanwalt In der Ausbildung ist die Dauer der Pausen- und Arbeitszeiten gesetzlich vorgeschrieben. die Zeit in der Berufsschule gilt in der Regel als Arbeitszeit bzw. Wenn Sie viereinhalb bis sechs Stunden arbeiten, steht Ihnen mindestens eine Pause von 30 Minuten zu. Fallen trotzdem Überstunden an, müssen sie gemäß § 17 Berufsbildungsgesetz ausbezahlt oder in Freizeit ausgeglichen werden. Somit können Auszubildende auch achteinhalb Stunden arbeiten oder an Wochenenden beziehungsweise Feiertagen. Die Dauer deines Arbeitstages in der Ausbildung ist gesetzlich genau geregelt. Meine derzeitigen Arbeitszeiten hängen jeweils davon ab ob die andere Auszubildende in der Praxis ist oder nicht. Jetzt habe ich aber schon kein Urlaub mehr. Der Azubi ist im Betrieb, um zu lernen und hat das Recht, die tägliche Arbeitszeit auch dort zu verbringen. Denn eigentlich musst du eine Pause ab einer Arbeitszeit von 4,5 Stunden machen. Inhaltsübersicht Infos zu Arbeitszeiten für Minderjährige und Erwachsene, Arbeitszeiterfassung, Überstunden, Minusstunden und Gesetztestexte zum Thema Arbeitszeit Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) regelt in Deutschland die betriebliche Berufsausbildung (Duales System), … Volljährige Azubis dürfen, wie Artikel erklärt, maximal 48 Stunden bzw. Die Arbeitszeit für Volljährige kann bis zu 48 Stunden in der Woche betragen. Wie sieht ganz konkret das Arbeitsrecht in der Ausbildung aus? Ich bin 21 Jahre alt und arbeite derzeit als Zahnmedizinische Fachangestellte 40 Stunden pro Woche. Des Weiteren gilt, dass minderjährige Azubis an maximal fünf Tagen in der Woche arbeiten dürfen. Minusstunden. Aber er kann auch nicht Fachberichte verlangen die ihr zb da in der pause schreiben sollt das darf er nicht und wen er sie euch da schreiben… Minusstunden sind nicht möglich in der Ausbildung! Bedeutet, dass die Stunden nicht nachzuholen sind ! Auch Verletzungen, wie etwa ein Knochenbruch, sollten auskuriert werden. Azubis, die älter als 18 Jahre sind, dürfen vor und nach dem Unterricht arbeiten. Soweit Auszubildende über 18 Jahr… Search the world's information, including webpages, images, videos and more. In der Regel ist diese Berechnung von Minusstunden nicht rechtens. Nein, ein Abzug der vermeintlichen Minusstunden wäre normalerweise ncht rechtens. Grundsätzlich sind für Auszubildende keine Überstunden vorgesehen. B= wenn Azubi in der Praxis, In der Woche A arbeite ich meine 40 Stunden an 4 Tagen ab d.h. Montag/Donnerstag von 7:30 – 20:00 (1 Stunde zum sauber machen, Praxis schließt um 19 Uhr) Dienstag und Mittwoch jeweils von 7:30 – 18:00 und 7:30 – 16:00 (jeweils 1+ wegen sauber machen). Bin auch in der Ausbildung und dort hatten wir die Themen durch. Mal ganz davon abgesehen, dass es in der Ausbildung eigentlich keine Minusstunden gibt. Dabei gibt es natürlich Ausnahmen. Anwalt.org » Arbeitszeit für Auszubildende, Von anwalt.org, letzte Aktualisierung am: 3. Diese solle ich laut meines chefs entweder abarbeiten oder entgeldlich ausgleichen. Von um 12-20 Uhr zu Arbeiten und den Tag Darauf um 07 bis 15 30 Uhr Anrechnen lassen muss er sich aber seine Ausbildungsvergütung. Auch die Pausen sind im Jugendarbeitsschutzgesetz festgelegt. Für volljährige Azubis gilt: Elf Stunden Freizeit zwischen aufeinanderfolgenden Arbeitstagen. Wenn ein Azubi Überstunden macht: Was gebietet das Arbeitsrecht? Außerdem wie würde es mit minusstunden aussehen wenn ich öfters mal zuspät gekommen wäre. Berufsbildungsgesetz. Was heißt das für den Azubi und seine Arbeitszeiten? Und wie ist das Verhältnis von Berufsschulzeit und Arbeitszeit gesetzlich verankert? Wenn der Volljährige vor oder nach der Berufschule im Betrieb arbeitet, wird ihm auch die Wegzeit von oder zur Berufsschule auf die Arbeitszeit angerechnet. Die duale Ausbildung wird vom Berufsbildungsgesetz geregelt. Befindet sich das Kind nach seinem 18. Im Allgemeinen sind Überstunden all jene Zeiten, die über die im Ausbildungsvertrag vereinbarten Arbeitszeiten hinausgehen. Wenn ein Azubi die Abschlussprüfung nicht besteht, verlängert sich die Ausbildung bis zum nächstmöglichen Prüfungstermin, höchstens jedoch um ein Jahr. Bitte JavaScript aktivieren, um alle Funktionen von Azubi.de nutzen zu können. Selbst wenn Sie nach Hause geschickt werden, ist es als bezahlte Freistellung aufzufassen. Und was gilt, wenn sie wieder abgearbeitet werden sollen? Minusstunden sind in der Ausbildung nicht rechtens.